Beruhigungstabletten pflanzlich

Beruhigungstabletten pflanzlich

Bist Du unruhig, kannst Dich schwer konzentrieren, zudem bist Du innerlich aufgewühlt und kannst nicht einschlafen, obwohl Du müde bist? Viele Menschen haben das gleiche Problem und greifen oftmals viel zu schnell zu chemischen Beruhigungsmitteln. Ob Schlaftablette oder andere pharmazeutische Arzneimittel, dabei gibt es gleichfalls ebenso gute Beruhigungstabletten auf pflanzlicher Basis.

Innere Unruhe und Ängste schrittweise loswerden   Zur Anleitung

Für den Körper gut verträglich und weitaus mehr schonend. Sie haben zwar eine schwächere Wirkung, aber im Gegensatz zu herkömmlichen Präparaten treten nur sehr wenig bis gar keine Nebenwirkungen auf. Beruhigungstabletten pflanzlicher Art helfen sanft und auf lange Zeit. Bei innerer Unruhe, Angespanntheit, Angst und Nervosität bringen natürliche Beruhigungsmittel die Harmonie zwischen Geist und Körper wieder in Balance, um täglichen Stressfaktoren entgegenzuwirken.

Diese sanften, pflanzlichen antidepressiven Beruhigungsmittel bewirken den Ausgleich von Glücks- und Stresshormonen, die Balance wird auf sehr lange Zeit, dafür aber beruhigende und sanfte Art wiederhergestellt. Diese Mittel führen ebenfalls dazu, dass Deine Stimmung aufgehellt wird, Du schon bald mehr Kraft und Energie tanken kannst und Dich wieder motiviert fühlst.

Sie haben allgemein ein breites Wirkungsspektrum, nicht nur bei innerer Unruhe, und Stress wirken sie, ebenfalls bei Schlafproblemen, hormonellen Schwankungen und allgemeinen, depressiven Verstimmungen.

10 natürliche, wirkungsvolle Beruhigungsmittel:

  • Schlafbeere: Die Schlafbeere, auch als Winterkirsche bekannt – sie wirkt angstlösend und entspannend, zudem fördert sie das Einschlafen
  • Johanniskraut: Diese Heilpflanze gilt als rein pflanzliches Antidepressivum, es fördert einen durchgehenden, entspannten Schlaf
  • Baldrian: Ist Dir sicher als Beruhigungsmittel bekannt, bei jeglicher Art innerer Unruhe wird Baldrian gern als Tee oder Dragee von Ärzten empfohlen
  • Kamille: Gilt als Allrounder unter den natürlichen Beruhigungsmitteln, sie hilft bei Magen- und Darm Beschwerden bis hin zum Beruhigungsmittel für Körper und Geist. Kamillentee vor dem Schlafengehen wird eine schlaffördernde Wirkung zugesprochen
  • Hafer: Das Haferkraut hat viele heilkräftige und gesunde Inhaltsstoffe, als Tee wirkt er wunderbar ausgleichend für Körper und Seele, er lindert Einschlafstörungen und hilft gegen Erschöpfung sowie Müdigkeit
  • Passionsblume: Mit dieser Pflanze kommt Dein inneres Gleichgewicht wieder in Balance, regelmäßig als Tee getrunken, hemmt sie Stress und Unruhe, sendet Deiner Seele entspannende Signale. Sie wirkt beruhigend, aber keinesfalls benommen. Schon seit Jahrhunderten gilt sie als wertvolle, extrem gesunde Heilpflanze
  • Lavendel: Mit seinem unverwechselbaren Duft gilt Lavendel als gesunde Gewürz- und Heilpflanze, sie hilft der Psyche bei depressiven Verstimmungen und nervösen Unruhezuständen, Lavendel wirkt nicht nur beruhigend, sondern auch krampflösend
  • Hopfen: Etwas höher dosiert, wirkt Hopfen muskelentspannend und fördert einen gesunden, entspannten, tiefen Schlaf
  • Taubnessel: Als Tee hervorragend zum Einschlafen geeignet, da sich die Muskeln entspannen. Die Taubnessel ist eine stark beruhigend wirkende Heilpflanze, besonders bei Frauenleiden
  • Melisse: Als wohlschmeckender Abend Tee mit seinem unverwechselbaren Zitronengeschmack, wirkt gut einschläfernd. Kurz vor dem Zubettgehen getrunken, fördert er einen tiefen gesunden Schlaf

Pflanzliche Beruhigungstabletten bringen Entspannung und Erholung auf ganz natürliche Art und Weise, ohne schlimme Nebenwirkungen. Natürliche Beruhigungsmittel wirken sehr gut auf Deine Seele, die Psyche wird durch die regelmäßige Einnahme positiv beeinflusst, sodass Du Dich vom täglichen Stress wunderbar entspannen kannst.

Pflanzliche Mittel helfen, wenn Du nervös bist, Angst hast oder Dich unter Druck gesetzt fühlst.

Was du in diesem Fall vermeiden und stattdessen TUN kannst:

Dein Körper gerät in diesem Moment unter Stress  Dein vegetatives Nervensystem wird aktiv. In diesem Moment bist Du einer enormen körperlichen oder seelischen Belastung ausgesetzt.

Beruhigungstabletten auf pflanzlicher Basis lassen Deinen Körper nach Phasen der Anspannung erholen. Fehlen Dir diese Ruhemomente, gehen Ausgeglichenheit und gelassen sein verloren, Du bist permanent gereizt und gestresst Deiner Familie und Kollegen gegenüber.

Beruhigungstabletten pflanzlich – natürliche Beruhigungsmittel wirken bei:

  • Nervosität, Beklemmung
  • Unruhe, Angespanntheit
  • Stress, Hektik
  • Überforderung, seelischen Stimmungsschwankungen, Panik, depressiven Gedanken und Gefühlen

All das erfahren wir täglich in unserem Job, mit der Familie und im alltäglichen Leben durch unser Umfeld. Beruhigungstabletten auf pflanzlicher Basis sollen Dir helfen, Dich nach der Arbeit zu erholen, an Dich zu denken, Dir Zeit für Entspannung zu gönnen.

Dir helfen, einen sanften Übergang vom Job zum Feierabend zu bekommen. Du sollst nach der Einnahme dieser Mittel nicht gleich todmüde ins Bett fallen, vielmehr mögen sie Dir zu einem sanften ruhigen Übergang verhelfen. Pflanzliche Beruhigungstabletten wirken in erster Linie auf Deine Psyche, Deine Seele, um physische und psychische Störungen auszugleichen, Dir Stille zu bieten und Frieden zu finden.

Einnahme pflanzlicher Beruhigungstabletten und natürlichen Beruhigungsmitteln

Homöopathische Beruhigungsmittel kannst Du problemlos über einen längeren Zeitraum einnehmen. Vorausgesetzt, Du hältst Dich an die vorgegebene Dosierung. Probiere verschiedene Heilpflanzen aus, in Form von Tee, Bädern oder Dragees. Spüre, was Dir am besten bekommt, bei welchem Mittel Du Dich ruhig und erholt fühlst, entspannen und relaxen kannst.

Natürliche Beruhigungsmittel können öfter und in verschiedenen Darreichungsformen eingenommen werden. Sie wirken dämpfend auf Deinen Geist, Deine Gehirnaktivität, helfen Dir loszulassen, Dich fallen zu lassen. Wichtig für Dich ist, dass das Mittel eine schnelle, wenn auch sanfte Wirkung zeigt, damit Du Dich beruhigst und Körper und Geist herunterfahren können.

Natürliche Heilmittel und pflanzliche Beruhigungstabletten

Der Trend geht heute immer mehr zu Beruhigungstabletten pflanzlicher Art, also weg von den chemischen. Doch Vorsicht ist auch bei diesen pflanzlichen Beruhigungsmitteln geboten, denn bei falscher Dosierung führen Sie zu noch mehr Unruhe als Beruhigung. Werden sie zu lange eingenommen, können sie ebenfalls abhängig machen. Allgemein helfen pflanzliche Mittel sehr gut gegen Stress und Ängste.

Sie sind als Tees, Tropfen, Tinkturen oder Dragees erhältlich und meist auch rezeptfrei. Im Gegensatz zu chemischer Arznei, wirken sie über einen längeren Zeitraum mit einer schwachen, aber nachhaltigen Wirkung. Sehr viele pflanzliche Mittel werden daher über mehrere Wochen und Monate eingenommen, da sie ihre Wirkung erst nach diesem langen Zeitraum entfalten können. Sie sind rein pflanzlich und es besteht keine Suchtgefahr.

Pflanzliche Mittel

Für Menschen, die im Job oder mit der Familie häufig unter Stress oder Druck stehen, ist die Einnahme von pflanzlichen Mitteln über einen längeren Zeitraum nur zu empfehlen. Dauert die innere Unruhe jedoch länger als 4 Monate, sollte zusätzlich ein Arzt konsultiert werden, um die weitere Einnahme abzusprechen. Ergänzend hilft zudem Psychotherapie.

Finde heraus, welche Methoden über 500 Menschen mit genau dieser Problematik helfen konnten:
Methoden ansehen

Natürliche Heilmittel sind oftmals günstiger als chemische. Für kurze Stress-Phasen wirken sie effektiv und sind gut verträglich. Achte stets auf die richtige Dosierung und nimm nur Mittel ein, bei denen Du merkst, dass sie Dir guttun, Du Stille spürst und Deinen inneren Frieden findest.


Autoren
Die Redaktion hinter diesem Portal bietet hochwertige Informationen und Ratgeber über Unruhe und Ängste. Texte werden in Zusammenarbeit mit den Autoren – einem Heilpraktiker und einem psychologischen Berater konzipiert.