Angst Forum

Angst Forum

Unter einer Angststörung leiden ungefähr zehn bis vierzehn Prozent der Bevölkerung. Die Symptome solch einer Störung sind vielseitig und reichen von körperlichen Symptomen wie Herzrasen, Schwindel und Zittern bis hin zu seelischen Symptomen wie innerer Unruhe, Nervosität oder sogar Todesangst.

Innere Unruhe und Ängste schrittweise loswerden   Zur Anleitung

Oft haben Betroffene auch Angst, in der Öffentlichkeit ein Panikattacke zu erleiden und meiden es daher, unter Menschen zu gehen. Hilfe suchen sie meist in einem Angst Forum. Davon gibt es viele, doch ist es eine gute Idee in solchen Diskussionsforen aktiv zu werden?

Wer unter Angst und Panikattacken leidet, kann daher im schlimmsten Falle sogar nicht einmal mehr das Haus verlassen und leidet somit zusätzlich unter sozialer Isolation. Deswegen ist eine Liste von deutschen Angst Foren hilfreich, denn in einem Angst Forum können Betroffene sich austauschen und gegenseitig Mut machen. Außerdem können Menschen mit einer Angststörung in einem Panikattacken Forum neue Kontakte knüpfen. Um an Lebensqualität zu gewinnen ist es allerdings nötig, auch im wahren Leben tätig zu werden.

Angst Forum: Deutsche Liste von deutschen Panikattacken Foren

Die Liste von deutschen Angst Foren ist lang, einige sind jedoch kaum besucht, weshalb es nicht empfehlenswert ist, sich dort kostenlos zu registrieren. Es handelt sich bei ihnen um Selbsthilfeforen, die Betroffenen und Angehörigen bei Panik, Phobien oder Angstzuständen hilfreiche Tipps und Tricks dafür geben, wie man am besten mit seiner Störung umgehen kann.

In aktiven Angst Foren sind tausende von Benutzern registriert, die sich gegenseitig helfen oder aufmunternde Worte füreinander finden. Eine Liste der bekanntesten deutschen Angst Foren sieht folgendermaßen aus:

Diese deutschen Angst Foren widmen sich der Selbsthilfe bei Angst- oder Panikerkrankungen sowie Depressionen. Vor allem Betroffenen mit sehr starker Angststörung bieten sie eine erste Hilfe, um sich Ratschläge und Tipps dafür einzuholen, wie man am besten mit seiner Angststörung umgehen soll.

Hilfe bei Angst – Angst Selbsthilfegruppen online finden

Wer seine Angst alleine nicht mir in den Griff bekommt und auch in alltäglichen Situation wie beim Einkauf, beim Autofahren oder auf der Arbeit darunter leidet, sollte sich Hilfe suchen und gegen seine Angst vorgehen.

  • Dies geschieht zum einen durch den Gang zum Arzt und zum anderen kann es sehr hilfreich sein, eine Angst Selbsthilfegruppe aufzusuchen.
  • Dort kann man mit anderen Betroffenen face-to-face reden und sich austauschen.
  • Zudem gibt es oft einen Therapeuten, der die Selbsthilfegruppe leitet und zusätzliche Tipps und Ratschläge gibt, wie man die Angst im Alltag lindern kann.
  • In anderen Fällen gibt es Gruppenleiter oder Moderatoren.
  • Online Foren können bedingt auch als Alternative dazu angesehen werden.

Auch wenn es am Anfang schwierig erscheinen mag, dort zum ersten Mal hinzugehen, lohnt sich der Besuch in einer Angst Selbsthilfegruppe sehr. Die meisten Betroffenen berichten darüber, dass es ihnen nach einigen Sitzungen schon besser ging und sich ein Rückgang ihrer Angst bemerkbar gemacht hat.

Was du in diesem Fall vermeiden und stattdessen TUN kannst:

Deutsche Angst Selbsthilfe e.V.

Angst Forum

Die Deutsche Angst Selbsthilfe e.V. ist für Menschen mit Angststörungen oder Depressionen da und verfügt über weitere Unterprojekte wie zum Beispiel die Münchner Angst-Selbsthilfe. Es werden deutschlandweit verschiedene Selbsthilfeangebote von ihr vermittelt, darüber hinaus widmet sich der Verein wichtiger Aufklärungsarbeit, die Betroffenen nützliche Informationen zur Bewältigung der Angst gibt.

Zudem unterstützt die Deutsche Angst Selbsthilfe e.V. neue Gruppen bei deren Aufbau und bietet eine eigene Zeitschrift, die vierteljährlich erscheint und über diverse Angststörungen aufklärt.

In den Selbsthilfegruppen der Deutschen Angst Selbsthilfe e.V. treffen sich beispielsweise in München etwa 180 Menschen mit Angststörungen in 16 – 18 solcher Gruppen. Sie sind nach Alter kategorisiert und Betroffene tausche sich dort über ihre Probleme und Lebenshindernisse aus. In jeder Gruppe gibt es einen Moderator und ehrenamtlichen Gruppenleiter, wobei es sich zumeist um einen ehemals selbst Betroffenen handelt.

Angst vor der Angst

Wer unter Panikattacken oder generalisierter Angst im Alltag leidet, der ist häufig noch dazu von Folgesymptomen wie die Angst vor der Angst betroffen. Hierbei handelt es sich um einen Teufelskreis: Der Betroffene hat nicht nur Angst, wenn er beispielsweise eine Panikattacke erleidet, sondern auch dann, wenn es ihm gut geht. Denn er fürchtet sich vor der nächsten Angst- oder Panikattacke. Diesen Zustand der ständigen Angespanntheit nennt man auch Erwartungsangst.

Dieser kann aktiv entgegengewirkt werden, indem der Betroffene seine Angst akzeptiert und aktiv über sie redet. Dies kann zum einen in lokalen Selbsthilfegruppen geschehen oder auch in Selbsthilfeforen im Internet, von denen es mittlerweile sehr viele gibt.

Dort sind tausende Mitglieder angemeldet, die sich über ihre Ängste und auch über die Angst vor der Angst austauschen, was einen sehr positiven Effekt auf das Leben der Betroffenen hat. Da es sich um ein komplexes Thema handelt, kann es jedoch sinnvoll sein, zusätzliche Maßnahmen zu ergreifen. Ebooks und Selbsthilferatgeber sind beispielsweise ein guter Ansatz zu mehr Lebensqualität.

Generalisierte Angststörung Forum

Wer unter einer generalisierten Angststörung leidet, hat meistens eine sehr viel geringere Lebensqualität als Menschen, die nicht betroffen sind. Denn bei von einer generalisierten Angststörung hält der körperliche Alarmzustand, der beim Angstgefühl ausgelöst wird, dauerhaft an.

Dies führt zu Symptomen wie Nervosität, Herzklopfen, Schwitzen, Muskelverspannungen, Magenbeschwerden und Benommenheit. Zudem leiden sie unter einem ständigen Gefühl von Besorgtheit und Anspannung. Im Gegensatz zu temporär auftretenden Panikattacken ist die Angst dauerhaft vorhanden und lässt sich so gut wie nie abstellen.

Finde heraus, welche Methoden über 500 Menschen mit genau dieser Problematik helfen konnten:
Methoden ansehen

Für Menschen, die unter solch einer Angststörung leiden, gibt es zahlreiche Selbsthilfe, Angst und Panik Foren im Internet. Diese helfen vielen Betroffenen mit der Angst im Alltag umzugehen, da sich in solchen Foren aktiv mit anderen Betroffenen ausgetauscht werden kann,  was im normalen Leben oftmals schwierig fällt.


Autoren
Die Redaktion hinter diesem Portal bietet hochwertige Informationen und Ratgeber über Unruhe und Ängste. Texte werden in Zusammenarbeit mit den Autoren – einem Heilpraktiker und einem psychologischen Berater konzipiert.