Ängste

Verlustangst: Therapie und Behandlung

Verlustangst-Therapie und Behandlung

Verlustangst betrifft wie viele Ängste wahrscheinlich alle Menschen. Jeder kennt das Gefühl, die Angst davor einen geliebten Menschen zu verlieren, oder den Job oder andere Dinge. Bis zu einem gewissen Grad ist das natürlich und normal. Ängste sind...

Selektiver Mutismus

Selektiver Mutismus bei Erwachsenen

Der selektive Mutismus ist eine psychische Störung, die nach dem ICD-10 unter F94 eingruppiert ist. „Mutus“ stammt vom Lateinischen und wird mit „stumm“ übersetzt. Unter dem ICD wird er als „elektiver Mutismus“ beschrieben, der bei den Störungen der...

Panikattacke nachts

Panikattacke nachts: Behandlung und Therapie

Panikattacken sind etwas Schlimmes bzw. etwas Bedrohliches für den Leidende, wenn sie auftreten. Sie sind normalerweise eine natürliche Reaktion und soll die Reaktionsfähigkeit des Geistes und Körpers erhöhen. Panik entsteht zum Beispiel, wenn...

Panikattacke: Dauer und Behandlung

Panikattacke: Dauer und Behandlung

Panik ist eine extreme psychische Ausgestaltungsform, die in besonders angsteinflößenden Situationen entsteht. Sie ist an sich eine normale Reaktion, denn die Umstände sind lebensbedrohlich oder werden als solche wahrgenommen. Die hormonelle...

Kontrollverlustangst überwinden

Kontrollverlustangst überwinden

Ängste sind menschlich und gehören zum Selbstschutz im Leben dazu. Wenn sie allerdings übermächtig werden und uns zu stark einnehmen, kann eine Angststörung vorliegen. Die Kontrollverlustangst ist im Zusammenhang dieser Angststörungen zu betrachten...

Hypnose gegen Angst und Panik

Hypnose wird als ein Zustand des künstlich hergestellten Schlafs definiert, bei dem der Bewusstseinszustand reduziert ist. Jedem ist dies bekannt durch Fernsehen oder den beginnenden Liveshows in den 80ziger Jahren, die sogar regional durchgeführt...

Redeangst – Therapie und Behandlung

Redeangst – Therapie und Behandlung von Sprechangst

Lampenfieber vor einer öffentlichen Rede zu haben, ist normal. Dies ist insbesondere so, wenn wir Vorträge halten müssen und diese aufmerksam beobachtet oder sogar bewertet werden. Letztere sind beispielsweise bei Prüfungen innerhalb eines Studiums...

Angst vor Männern

Angst vor Männern: Androphobie

Die Angst vor Männern wird im Fachjargon gleichzeitig Androphobie genannt. Vorwiegend Frauen weisen diese Angst auf. Es gibt allerdings ebenso Männer, bei denen diese auftreten kann. Sie ist sozusagen ein Teil der Sozialphobie und in diesem Fall...

Angst vor Frauen

Angst vor Frauen loswerden

Die Angst vor Frauen wird auch als Gynophobie bezeichnet. Sie ist allerdings von der Frauenfeindlichkeit abzugrenzen, die als Misogynie betitelt wird. Denn Personen können trotz vorhandener Angst vor den Frauen dieselben attraktiv finden. Wenn die...

Angst vor Erbrechen

Angst vor Erbrechen

Die Angst vor dem Erbrechen wird ebenso als Emetophobie bezeichnet. Sie gehört zu den phobischen Erkrankungen nach ICD-10. Die Intensität ist je nach Emetophobiker unterschiedlich gelagert und ist nicht immer gleich ausgeprägt. Die Formen bzw...